Bremerhaven mit seiner faszinierenden Stadtentwicklung war zu Beginn des 20. Jh. eine der erfolgreichsten Städte Deutschlands. Werftbau, Häfen, Fischereiindustrie, Maschinenbau haben den Aufschwung zu Beginn des letzten Jahrhunderts geprägt. Die Zerstörung vieler Stadtgebiete, die Neufassung der Stadt in den 50er und 60er Jahren und der Stadtumbau bis heute zeugen vom Bemühen, sich immer wieder „neu zu erfinden“. Am Beispiel von fünf Orten, zwischen der Columbusstraße und der Georgstraße, beschäftigt sich das nunmehr 4. World Café mit den „Visitenkarten“ der Seestadt. Wie kann sich Bremerhaven im öffentlichen Raum weiterentwickeln?

Wir laden Sie am 18. November 2016 zum

4. Bremerhavener World Café

in die Alte Druckhalle der Nordsee-Zeitung, Hafenstraße 144a ein.
Als Teilnehmerin und Teilnehmer sind Sie herzlich eingeladen, Ideen und Antworten zu diesem Thema beizutragen:

Stadteingänge Bremerhaven – Visitenkarten der Stadt

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Nachricht

* Pflichtfeld